Roland und Klaus Peters

Unser Weg zum zertifizierten Entsorgungsfachbetrieb.

Über 90 Jahre ist unser Unternehmen alt und hat in seiner Geschichte viel an Stellenwert gewonnen.

Als Heinrich Leibfried sich nach dem Krieg 1920 selbständig machte und mit „unedlen Metallen“ handelte, war von Umweltschutz, Reycling oder begrenzten Rohstoffen noch keine Rede. Doch die Sensibilität dafür wuchs zunehmend und das kleine Unternehmen entwickelte sich zu einem mittelständischen Entsorgungsfachbetrieb mit heute 20 Mitarbeitern. Seinen Namen „Peters“ hat das Unternehmen 1941 bekommen, als der Gründer das Unternehmen seiner Tochter und dem Schwiegersohn Jakob Peters übergab. Mit deren Söhnen Werner und Klaus Peters übernimmt 1978 die dritte Generation das Ruder. 1995 trennten sich die Beiden in bestem Einvernehmen. Die Klaus Peters GmbH entstand.

2004 siedelte das Unternehmen innerhalb Sindelfingen von der Weiherstraße in die Schwertstraße um. Der neue Standort bietet mehr Platz und eine direkte Anbindung an die Autobahn. Das Unternehmen beschäftigt inzwischen 20 Mitarbeiter. Zum Familienbetrieb gehören auch Hannelore Peters und seit 2006 der Sohn Roland als Geschäftsführer. Er führt mit Kompetenz und Innovation das Unternehmen in eine gesicherte Zukunft.